Büro-/ Laborflächen in der Brehmstraße 1110 Wien zu mieten

1110 Wien | Büro/Praxis, Miete

Ausstattung

Neubau

Fläche im Detail

  • Nutzfläche 673,00 m²

Kosten im Detail

  • Gesamtbelastung (Brutto) € 9.691,20
  • Gesamtbelastung (Netto) € 8.076,00
  • Miete (Netto) € 5.720,50
  • Betriebskosten (Netto) € 2.355,50
  • Monatliche Kosten (Netto) € 8.076,00
  • Monatliche Kosten (Brutto) € 9.691,20
  • Umsatzsteuer € 1.615,20
  • Kaution 3-6 BMM k.A.
  • Maklergebühr 3 BMM

Energieausweis

A HWB: 22,10 kWh/m².a

Verfügbarkeit

  • Verfügbar nach Vereinbarung

Beschreibung

Büro-/ Laborflächen in der Brehmstraße

Das Bürogebäude Brehmstraße ist Bestandteil des aufstrebenden Büroclusters Geiselbergstraße. Es bestehen bereits wichtige Büroinfrastruktureinrichtungen wie Betriebsrestaurants, Bäcker, Lebensmittelmarkt oder Kindergarten.

Das Gebäude verfügt über 2 Treppenhäuser mit Doppelaufzugsanlagen. Der Zugang zu den Mieteinheiten erfolgt über das Foyer mit zentralem Eingang. Die Grundrisse sind grundsätzlich flexibel teilbar, unterscheidliche Raumkonzepte können realisiert werden. Die Mieteinheit ist teilweise als Labor ausgebaut und kann daher auch für Laborzwecke genutzt werden.

In der Tiefgarage im gleichen Gebäudekomplex können je nach Verfügbarkeit Stellplätze angemietet werden.

Verfügbare Flächen:
2. OG ca. 673 m²
Nettomiete ab € 8,50/m²/Monat (bei Büronutzung)
Nettomiete ab € 10,50/m²/Monat (bei Labornutzung)
Betriebskostenakonto netto: € 3,50/m²/Monat/netto

Ausstattung:
öffenbare Fenster
Sonnenschutz
Einbauleuchten/ Downlights
Doppelboden mit Teppich antistatisch
stuhlrollenfest
Heizung über Radiatoren
teilweise Kühlung
Teeküche
Lift

Verkehrsanbindung:
Schnellbahn S7 Flughafenschnellbahn
Straßenbahnlinie 6
Autobuslinie 69A (3 Stationen zur U-Bahn U3)

Weitere Immobilien finden Sie auf unserer Website www.oerag.at oder in der ÖRAG Immobilien App (iOS & Android).

Wir sind eine Tochtergesellschaft der ÖRAG-Österreichische Realitäten AG, Wien ("ÖRAG"), und es besteht daher unter Umständen ein sonstiges wirtschaftliches Naheverhältnis im Sinne des Maklergesetzes zur ÖRAG und ihren anderen Tochtergesellschaften in Österreich. Das Naheverhältnis zur ÖRAG ergibt sich zB aus der Tatsache, dass die ÖRAG das Objekt für den Eigentümer verwaltet. Es kann aber auch ein wirtschaftliches Naheverhältnis im Sinne des Maklergesetzes zum Auftraggeber (Eigentümer) bestehen, wenn wir laufend bzw. regelmäßig für diesen Auftraggeber als Makler tätig werden. Sollten Sie diesbezüglich Fragen haben oder eine weitere Aufklärung wünschen, wenden Sie sich bitte direkt an unseren Mitarbeiter.
Die ÖRAG Immobilien Vermittlung GmbH wird als Doppelmakler tätig.

Mehr über ÖRAG Immobilien Vermittlung GmbH

Objekt Nr. 109/22992 | Objekt melden
  • Nutzfläche 673 m²
  • Zimmer k.A.
  • Miete€ 9.691,20

Ihre Meldung wurde erfolgreich versendet!

Frau Mag. Elisa Stadlinger

Tel.:+43...

Nummer anzeigen
Tel.:+43 1 534 73 382
Tel.: +43664 883 812 77
ÖRAG Immobilien Vermittlung GmbH
Dieses Objekt anfragen

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet!

9872881
1