Objektfoto
Objektfoto
Objektfoto
Objektfoto
Objektfoto
Objektfoto
Objektfoto
Objektfoto
Objektfoto
Objektfoto
Objektfoto
Objektfoto
Objektfoto
Objektfoto
Objektfoto
Objektfoto
Objektfoto
Objektfoto
Objektfoto
Objektfoto
Objektfoto
Objektfoto
Objektfoto
Objektfoto
Anningerstraße, 2353 Guntramsdorf

Wunderschönes Reihenhaus mit direktem Blick in die Weingärten, sofort bezugsfähig

Kaufpreis
519.000 €
Nutzfläche
148.47 m²
Zimmer
6

Kosten

Provision
3% des Kaufpreises zzgl. 20% USt.

Flächen


Merkmale


Kreditrechner


Standort


Ausstattung

Parkettboden

Energie und Heizung


Beschreibung

Wunderschönes modernes Reihenhaus 

Baujahr 1996, wurde bis dato modernisiert und umgestaltet, z.B. moderne Küche, Böden, Badezimmer, Terrassenüberdachung etc.

Die Immobilie teilt sich wie folgt auf:

EG ca. 51,2 m²
1 Wohnküche ca. 3 Jahre mit modernen Geräten ausgestattet mit ca. 7,5 m²
1 WC
1 Vorraum mit Garderobe
1 geräumiger Stauraum hinter Schranktüren
1 Wohn-Esszimmer mit einem modernen Kamin mit ca. 32,5m²

OG ca. 48,8 m²
3 Räume ca. 12,3m², ca.11,7m² und ca. 16,1m² und ein modern eingerichtetes Badezimmer inkl. Doppelwaschbecken, Badewanne und WC

DG ca. 48,5 m²
2 große Räume und ein Badezimmer mit Dusche und WC

 

Das Haus ist mit besonderen optischen Details versehen und hat einige durchdachte Stauräume.

Der Garten besteht aus einem liebevoll gestalteten Vorgarten mit ca. 17 m² und einem Eigengrundgarten von ca. 60 m² inkl. Terrasse und 206 m² angemieteten Garten,
somit beträgt der Gesamtgarten 266 m².
Die Terrasse wurde erst kürzlich mit einer Glasüberdachung inkl. Markise versehen.

Ein Gartenhaus, eine Laube und ein Aufstellpool befinden sich auf dem Grund.
Der liebevoll gestaltete Garten bietet ausreichend Platz zum Entspannen, mit Blick auf die Weinberge. 

Die Kosten für den für den zusätzlich gemieteten Garten betragen derzeit € 123,38 monatlich.

Das Reihenhaus wird mit einer Gastherme geheizt, die Kosten dafür betragen derzeit ca. € 219,20 monatlich, die Kosten für Strom betragen derzeit ca. € 90,20 monatlich.

Die Reihenhaussiedlung ist von außen mit einer Gegensprechanlage und einem elektrisch bedienbarem Tor gesichert. Dazugehörig ein eigener Autoabstellplatz. Trotz der Nähe zur Bahn, ist es absolut ruhig gelegen. 

Videobesichtigung: https://youtu.be/bzSQlZF9wQQ

 

 

 

Noch nichts gefunden? Wir informieren Sie über geeignete Immobilienangebote noch vor allen anderen.
Legen Sie jetzt Ihren individuellen Suchagenten unter folgendem Link an. Wir schicken Ihnen passende Immobilien exklusiv vorab zu.
Suchagent anlegen - https://thomas-engl.service.immo/registrieren/de

Der Vermittler ist als Doppelmakler tätig.


Infrastruktur / Entfernungen

Gesundheit
Arzt <1.500m
Apotheke <1.250m
Klinik <3.500m
Krankenhaus <4.250m

Kinder & Schulen
Kindergarten <1.750m
Schule <1.250m
Höhere Schule <2.250m

Nahversorgung
Supermarkt <750m
Bäckerei <1.250m
Einkaufszentrum <3.500m

Sonstige
Bank <1.250m
Geldautomat <1.250m
Polizei <1.250m
Post <1.500m

Verkehr
Bus <250m
Bahnhof <250m
Autobahnanschluss <3.250m
U-Bahn <8.750m
Straßenbahn <1.250m

Angaben Entfernung Luftlinie / Quelle: OpenStreetMap



Lage:
Reihenhaussiedlung am Ende einer Sackgasse, die in die Weingärten von Guntramsdorf endet. Zuganbindung Südbahnstrecke Station Guntramsdorf-Thallern in kurzer Gehdistanz erreichbar. Nahversorgung in unmittelbarer Nähe.

Bei Finanzierungsbedarf stehen ihnen unsere kompetenten Partner im Finanzbereich gerne für ein Finanzierungsgespräch zur Verfügung.

Wir freuen uns über ihre Kontaktaufnahme.

Gebührenbefreiung beim Immobilienkauf gilt ab 1. April

Es gilt ein Freibetrag von 500.000 Euro, ab zwei Millionen Euro ist der volle Betrag zu zahlen. Die Maßnahme läuft vorerst bis Ende Juni 2026

Nun gibt es ein Datum für die Gebührenbefreiung beim Kauf eines Eigenheims: Ab 1. April 2024 müssen die Grundbuch- und die Pfandrechtseintragungsgebühr in Höhe von insgesamt 2,3 Prozent des Kaufpreises nicht mehr bezahlt werden. Das wurde am Donnerstag im Finanzausschuss des Nationalrats beschlossen und soll kommende Woche auch im Plenum abgesegnet werden.

APA/GEORG HOCHMUTH

Hauptwohnsitz ist Pflicht

Die Regelung gilt bis zu einem Immobilienpreis (Bemessungsgrundlage) von 500.000 Euro und wird offenbar laut einer Aussendung der Parlamentskorrespondenz auf "dringenden Wohnbedarf" beschränkt; die Anmeldung eines Hauptwohnsitzes in der betreffenden Immobilie wird also eine Bedingung sein.

Die 500.000 Euro sind quasi als Freibetrag zu betrachten. Für Beträge zwischen 500.000 Euro und zwei Millionen Euro müssen die regulären Gebühren bezahlt werden (1,1 bzw. 1,2 Prozent des Kaufpreises). Kostet eine Immobilie also 750.000 Euro, sind die ersten 500.000 Euro frei und nur für 250.000 Euro sind die Gebühren zu bezahlen. Übersteigt der Kaufpreis hingegen zwei Millionen Euro, werden schon ab dem ersten Euro die Gebühren fällig.

Maßnahme befristet bis 30. Juni 2026

Die Regelung gilt konkret für Immobilienkäufe nach dem 31. März 2024 und Einlangen des Eintragungsantrags ab 1. Juli 2024 beim Grundbuchgericht. Die Maßnahme wird auf zwei Jahre befristet. Sie gilt demnach bis spätestens 30. Juni 2026.


Anfragen

DER STANDARD gibt meine Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme an diesen Anbieter weiter. Nähere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.


Anbieter:in

Engl Realitäten GmbH

Baumgasse 27, 2333 Leopoldsdorf

Website
Foto des Ansprechpartners

Thomas Engl

Engl Realitäten GmbH


Ähnliche Objekte




Objektnummer: 7536/49